Google Analytics

Webanalysedienste sind beliebt und oft benutzt, um Statistiken zu erstellen und gewisse Zahlen auszuwerten. Mit Google Analytics bietet Google einen eigenen Webanalysedienst. Viele Betreiber deutscher Websites nutzen diesen Dienst, um Statistiken über Besuche zu erhalten. Die Analyse basiert u.a. auf die Auswertung der IP-Adresse der Besucher. Die Aufsichtsbehörden stufen diese als personenbezogenes Datum ein.

Diese Dinge müssen Sie beachten

  1. Es ist per Formular eine Auftragsdatenverarbeitung mit Google abzuschließen,
  2. technisch müssen Sie die Anonymisierung der IP-Adressen durch Kürzung anonymizeIP() aktivieren und
  3. fügen Sie bei der Datenschutzerklärung der Website Informationen über den Einsatz von Google Analytics hinzu.