E-Mail

Bei der täglichen Kommunikation wird neben dem Telefon häufig die E-Mail eingesetzt. Die Nachrichten senden Unternehmen und Private grundsätzlich unverschlüsselt über das Internet. Ungewollte Mitleser können E-Mails abgefangen, mitgelesen oder manipulieren. Vergleichbar ist die Situation der Vertraulichkeit ähnlich die einer Postkarte. Die Kommunikation ist am besten stets zu verschlüsseln, um sensible Informationen zu schützen. Anderenfalls ist zumindest sicherzustellen, dass der Empfänger mit dem Versand über ungesicherte E-Mail-Kommunikation einverstanden ist. Der Datenschutzbeauftragte in einem Unternehmen sollte zur Sicherheit der sensiblen Daten der verantwortlichen Stelle (z.B. Geschäftsgeheimnisse, persönliche Informationen etc.) eine Verschlüsselung für die Kommunikation einführen.

Tips für den E-Mailumgang durch das BSI

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gibt hier Tips für den sicheren E-Mailversand.