Datenschutzerklärung

Das Unternehmen erfüllt mit dem Bereitstellen einer Datenschutzerklärung auf der Homepage Informationspflichten gegenüber den Betroffenen. Betroffene einer Datenerhebung sind zu informieren, was auf der Homepage oder bei z.B. Handy-Apps mit ihren Daten geschieht.

Einwilligung durch Datenschutzerklärung

Als Vorbereitung für eine Einwilligung in die Datenverarbeitung wird eine Erklärung benötigt. Nach der EU-Datenschutzrichtlinie ist eine Einwilligung nur wirksam, wenn der Betroffene abschließend informiert wird.  Datenschutzerklärungen auf Homepages dienen u.a. der Erfüllung der Unterrichtungspflichten aus §§ 13 Abs. 1 und 15 Abs. 3 Telemediengesetz.

Punkte einer Datenschutzerklärung

Sie muss/kann beispielsweise Punkte zu folgenden Themen enthalten:

  • die verantwortliche Stelle
  • Social Media (Facebook, Youtube, etc.)
  • Cookies
  • Tracking Tools
  • Statistik Tools
  • Weitergabe von Daten
  • allgemeine Informationen zum Seitenaufruf
  • Kontaktformulare

Das ist nur ein Bruchteil von dem, was in einer Erklärung enthalten sein sollte bzw. muss. Die Erklärung wird umfangreicher und komplizierter je mehr das Unternehmen verarbeitet und für die Homepage einsetzt.

Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.